Aktuelles von der Borussia



Vierter Muskelbündelriss: Drama um Doucouré

Der unendlichen Leidensgeschichte von Mamadou Doucouré muss ein weiteres Kapitel hinzugefügt werden. Der Franzose hatte sich beim 3:0-Testspielsieg gegen Preußen Münster am Donnerstag verletzt. Inzwischen ist klar: Doucouré hat sich zum vierten Mal einen Muskelbündelriss zugezogen. Der ganze Verein fühlt mit.

Gladbach gewinnt - doch sorgt sich um Kramer und Doucouré

Borussia Mönchengladbach hat am Donnerstag einen ungefährdeten 3:0-Sieg im Testspiel gegen Preußen Münster eingefahren. Die Fohlen gingen auf einem Nebenplatz ihres Stadions gegen den Drittligisten durch Stindl in Führung. Nach der Pause stand der Endstand dann innerhalb weniger Minuten fest.

Die Baustellen der Bundesligisten


Witsel, Plea & Co: Sieben Neue erhalten den Höchstwert

Die einen begeisterten die Fans und wecken immense Hoffnungen an die Saison, die anderen haben bislang die Erwartungen ihrer Anhänger enttäuscht. Der kicker nimmt in seiner Donnerstagsausgabe die Neuzugänge der 18 Bundesligisten unter die Lupe - und kürt den Top-Einkäufer der Liga.

Bayern, Gladbach und Hertha treten in Düsseldorf an

Fortuna Düsseldorf, Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC sowie der FC Bayern München können in der Winterpause den Bundesliga-Ernstfall proben. Den Rahmen dazu bietet der Telekom Cup am 13. Januar 2019.

Neuhaus: "Ich werde anders wahrgenommen"

Der nächste Schritt auf dem Weg zur sonnigen Europameisterschaft im Sommer 2019 in Italien und San Marino begann für die 22 U-21-Nationalspieler in Kälte und Dunkelheit auf einem Platz im Schatten der Frankfurter Arena. Die beiden Testspiele am Freitag in Offenbach gegen die Niederlande (20 Uhr) und am Montag in Reggio nell'Emilia gegen Italien (18.30 Uhr) sind die nächsten Gradmesser - auch für Mittelfeldspieler Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach.

"Stehen zurecht oben" - Gladbachs neues Selbstbewusstsein

Rang zwei und nur vier Punkte hinter dem BVB: Borussia Mönchengladbach ist eines der Überraschungsteams der bisherigen Saison. Trotz des neuen Selbstbewusstseins - von der Champions League wollen Tobias Strobl und Co. noch nicht reden.

Traoré sagt Guinea ab

Ohne zehn Nationalspieler sind die Borussen in die neue Trainingswoche eingestiegen. Während Alassane Plea nachnominiert wurde und zur französischen Nationalmannschaft abgereist ist, musste Ibrahima Traoré dem Verband Guineas kurzfristig absagen - er ist angeschlagen.

Gladbach: Indizien deuten auf die Königsklasse

Die Partie in Bremen (3:1) bedeutete schon eine gewisse Reifeprüfung für die Gladbacher Mannschaft am elften Spieltag. Gegen Werder jedenfalls bestätigten die Fohlen den ausgezeichneten Eindruck der ersten Saisonphase. Die Mannschaft hat das Zeug dazu, sich oben festzusetzen. Träume von der Königsklasse sind erlaubt.

Kurioser Vorlauf: Frankreich nominiert Plea nach

Für Alassane Plea läuft es rund: Nach seinem Dreierpack in Bremen wurde der Stürmer von Borussia Mönchengladbach ins Frankreichs Länderspielkader berufen - Grund ist eine kuriose Doppel-Absage.

Die neuen Verfolger - Gladbach, Leipzig, Frankfurt knapp hinter der Spitze

Sie sind die "neuen" Verfolger der Bundesliga und besetzen hinter dem BVB die Champions-League-Ränge. Gladbach, Leipzig und die Frankfurter Eintracht spielen sich - für manche überraschend - auf die Spitzenplätze der Tabelle.

Plea liefert den nächsten Beweis

In Bremen lieferte Alassane Plea den nächsten Beweis, warum ihm die Gladbacher Fans zu Füßen liegen. Extraklasse bei der Galavorstellung sein 1:0, nicht der einzige Grund, um Spieler des Spieltags zu werden.

Netzer über Plea: "Der Junge steht für Effizienz"

Schon 26 Tore geschossen, schon 23 Punkte gesammelt, Platz 2: Günter Netzer ist begeistert und schwärmt von den Stärken seiner Borussia. Diese analysiert der kicker in der großen Geschichte "Mit Vollgas ins Vergnügen" (Montagsausgabe).

Trainervertrag: Eberl bestätigt Gespräche vor Weihnachten

Tabellen-Platz 2. Toller Offensivfußball. Beste Stimmung rund um den Borussia-Park. Es läuft zurzeit alles nach Wunsch in Mönchengladbach. Und wie sieht die Zukunft von Dieter Hecking bei den Fohlen aus?

Immer weiter geht's - Rechnen Sie die Bundesliga durch!

In der Bundesliga geht es weiterhin hochspannend zu. Spitzenreiter Dortmund hat den FC Bayern mit einem 3:2 im direkten Duell auf sieben Punkte distanziert, ganz hinten hat auch der VfB Stuttgart endlich dreifach gepunktet. Doch wie geht es nun weiter? Wer bleibt oben dran, wer rutscht ab, wer kommt unten raus? Simulieren Sie jetzt die nächsten Spieltage - im kicker-Tabellenrechner.

Dreierpack! Plea ist nicht in den Griff zu kriegen

Der SV Werder Bremen schlägt sich beim 1:3 gegen Borussia Mönchengladbach auch ein klein wenig selbst, Ungenauigkeiten in der Abwehrarbeit haben Dreierpacker Plea das Leben oft zu einfach gemacht. Das bedeutet auch: Während der SVW auch das dritte Spiel in Folge verliert, tanken die Fohlen weiter Selbstvertrauen.

Gladbach: 10 Fakten zum Thema Tore

Die Spieler sind glücklich, die Fans begeistert: Borussia Mönchengladbach steht wieder für Angriffslust und viele Tore. Der kicker hat vor dem Auswärtsspiel bei Werder Bremen zehn Fakten zum Thema Tore gesammelt.

Torserien, Tempomacher und ein Rekordversuch


"Eigentlich Quatsch" - Heckings Momentaufnahme vor Bremen

Für Dieter Hecking ist der zweite Tabellenplatz der Gladbacher nicht nur eine Momentaufnahme, sondern "erarbeitet". Gegen Bremen können die Fohlen dafür sorgen, dass sie auch weiterhin Spitzenmannschaft bleiben.

Hecking: "Momentaufnahme? Das ist erarbeitet"

Die "Momentaufnahme" - es ist ein arg überstrapazierter Begriff in der Bundesligaszene. Bei Borussia Mönchengladbach könnte das Wort zumindest für die nächste Zeit aus dem Vokabular verschwinden. Dank Dieter Hecking.